4.3 Falzflyer

Beachten Sie bei Falzflyern, dass gegebenenfalls Seiten verkürzt angelegt werden müssen. Andernfalls lässt sich der Flyer später nicht sauber schließen oder die Falzung sitzt an der falschen Stelle.

Verkürzte Seiten bei Falzflyern berücksichtigen

Bei Flyern mit Wickelfalz, Fensterfalz oder Altarfalz müssen eingeklappte Seiten verkürzt werden. Andernfalls können diese Seiten bei leichten Ungenauigkeiten während der Falzung nicht sauber eingeklappt werden. Fragen Sie Ihre Druckerei nach einem Muster, das Angaben zu den gewünschten Seitenbreiten enthält. Unten sehen Sie exemplarisch, welche Seite bei einem 6-seitigen Flyer mit Wickelfalz verkürzt werden muss:

Falzmarken anlegen

Ob Ihr Druck-PDF Falzmarken enthalten muss, besprechen Sie bitte mit Ihrer Druckerei. In der Regel werden Falzmarken in der automatisierten Druckproduktion nicht benötigt, können aber bei der Datenkontrolle hilfreich sein.

Manuelle Falzmarken

Möchten Sie die Falzmarken manuell anlegen, müssen Sie Folgendes tun:

  1. Definieren Sie unter »Datei > Dokument einrichten« einen Infobereich von 8 mm und bestätigen Sie mit »OK«.
  2. Zusätzlich zu den Hilfslinien für den Beschnitt werden im Dokument Hilfslinien für den Infobereich eingeblendet. Legen Sie im Infobereich Falzmarken mit diesen Einstellungen an: Linienstärke 0,25 pt | Linienstil gestrichelt oder durchgezogen | Länge 3 mm
  3. Beim finalen PDF-Export müssen Sie im Bereich »Marken und Anschnitt« unter dem Punkt »Anschnitt und Infobereich« den Infobereich einschließen.

Automatische Falzmarken

Besteht Ihr Dokument aus zusammengesetzten Einzelseiten und arbeiten Sie mit InDesign CS5 oder höher, können Sie Falzmarken auch automatisch beim PDF-Export ausgeben lassen. Dabei erzeugt InDesign die Falzmarken jeweils am Übergang der Einzelseiten.


Dokument aus zusammengesetzten Einzelseiten

Wenn Sie Ihr Dokument final als druckfähiges PDF exportieren, müssen Sie im Fenster für den PDF-Export lediglich zwei Einstellungen vornehmen:

  1. Setzen Sie im Fenster »Allgemein« unter dem Punkt »Seiten« einen Haken bei »Druckbögen«.
  2. Setzen Sie im Fenster »Marken und Anschnitt« unter dem Punkt »Marken« einen Haken bei »Schnittmarken«.